Neuer Yogakurs

Weiterlesen ...

Das Körper-Geist Konzept fordert den Geist und den Körper so heraus, dass beide sich vereinen in ihrem Bemühen das Ziel zu erreichen. Wir erzielen nur den halben Effekt wenn wir bei der Gymnastik nicht mit dem Geist dabei sind. So können wir unsere Ziele nur langsam oder nicht erreichen. Jedoch wenn wir bei der Arbeit unseren Geist anstrengen, ohne zu bedenken wie sehr wir unseren Körper dafür strapazieren fordern wir das Schicksal heraus.

"Der Geist selbst ist es, der den Körper erbaut".
Schiller

Deshalb gibt es noch drei weitere Prinzipien die in der heutigen Fitnesswelt kaum Beachtung finden.

1. Imagination
Die Bewegung über das geistige Auge vertiefen. Der Geist schafft uns über verbale und visuelle Metaphern einen bildlichen Rahmen, dem der Körper folgen kann um die Essenz der Übungen zu verstärken.

2. Intuition
Der eigenen Trainer sein und lernen darauf zu achten was sich richtig anfühlt und was nicht. Wenn es weh tut hören wir auf. Nur weil etwas nicht schmerzt, heißt es noch lange nicht, dass es nicht wirkt.

3. Integration
Unser Körper ist eine Einheit. Durch Integration lernen wir alle Muskeln gleichzeitig zu benutzen, um das Ziel zu erreichen. Der Geist ist der Trainer und die Muskeln sind das Team.

 

Pilates Matwork oder Reformer Training bei Yoga im Herzen von Fürth im Einzelunterricht.

Anmeldung und Information bei Sabine.

0172.8287327