Kopfstand - König der Asanas

Weiterlesen ...

 

Montag – Freitag    5:00 – 6:30 Uhr   -   die tägliche Praxis (wann immer du es möglich machen kannst ;)

40 Tage Kriya

Als Kriya werden im Hatha Yoga körperliche Reinigungsübungen bezeichnet. Im Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan sind Kriyas verschiedene Übungsreihen. Über die Auswahl und Zusammenstellung der Übungen wirken diese Reihen ebenfalls reinigend – meist auf mehreren Ebenen.

Wir üben jeweils 40 Tage lang an einem Thema, damit neue Erfahrungen verinnerlicht werden können.

Alle 6 Wochen findet zu Beginn des folgenden 40 Tages Zyklus ein Workshop zum Thema statt. Hier werden die Übungen erklärt, geübt und korrigiert. Dazu erfolgt eine Ausschreibung. Die jeweilige Workshopgebühr beinhaltet neben dem Workshop an sich ein Skript mit den Übungsanleitungen, sowie eine Audioaufnahme, die dich durch die Übungen leitet, so dass du auch zu Hause alleine gut üben kannst.

Das morgendliche Kriya ist zum Mit üben gedacht. Natürlich kannst du auch ohne Workshop zum Üben kommen, wenn du schon ein wenig Yogaerfahrung mitbringst.

Die Teilnahme am Kriya erfolgt auf Spendenbasis.  

Early Bird

Jeden Montag                  6:30 – 8:00 Uhr

svaha HATHA Yoga

Wir üben Hatha Yoga im Rhythmus der Natur. Mal langsam. Mal dynamisch. Mal sanft. Mal kraftvoll.

Jeden Dienstag                6:30 – 7:30 Uhr

svaha YOGA Kurzprogramm

Wir üben im Rhythmus der Natur und bewegen uns mit der Übungsauswahl im Laufe eines Monats durch den ganzen Körper. Yoga für ein Organsystem, Yoga für die Drüsen, Yoga für die Faszien… .

Jeden Mittwoch              7:30 – 9:00 Uhr

svaha YINFLOW Yoga

Yinflow ist einfach ein Wortspiel aus Yin Yoga und Vinyasa Flow, denn Beides wollen wir im Rhythmus der Jahreszeiten in dieser Stunde üben.

Jeden Donnerstag          7:30 – 8:30 Uhr

svaha YOGA Kurzprogramm

Wir üben im Rhythmus der Natur und bewegen uns mit der Übungsauswahl im Laufe eines Monats durch den ganzen Körper. Yoga für ein Organsystem, Yoga für die Drüsen, für die Faszien…

Jeden Freitag                   6:30 – 7:00 Uhr

Pranayama

Atemübungen

Prana ist eine Bezeichnung für die Lebensenergie - Da die Atmung Träger der Lebensenergie ist, kann man Prana auch mit „Atem“ übersetzen – im ursprünglichen Gebrauch hat der Begriff jedoch ein größeres Bedeutungsspektrum. Eine fortdauernde Konzentration auf die Vorgänge der Atmung und bewusst ausgeführte Atemtechniken können die Prozesse des Bewusstseins beeinflussen.

                                           7:00 – 7:30 Uhr 

Geführte Meditation   -  

Was Sie für Yoga und Pilates brauchen