Kopfstand - König der Asanas

Weiterlesen ...

 

Yogi Bhajan

Kundalini Yoga, wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde, ist ein jahrtausende altes Wissen, welches die Fähigkeiten vermittelt, Dein schöpferisches Potential zur vollen Entfaltung zu bringen.
Er hat es Ende der 60er Jahre in den Westen gebracht, um den Menschen hier die Möglichkeit einzuräumen, durch Vermittlung der Werkzeuge und Techniken von Kundalini-Yoga, das Leben als gesund, glücklich und heilsam zu erfahren.

Damit dies von jedem interessierten Menschen praktiziert werden kann, hat sich ein System entwickelt, welches im Kundalini-Yoga-Unterricht wie folgt weiter gegeben wird:

Wir beginnen die eineinhalbstündige Einheit mit einer Aufwärmphase - klassisch, spielerisch, tänzerisch - um den Körper auf  die darauf folgende Kriya (Abfolge von Übungen) vorzubereiten. Den Übungsreihen wurden Titel gegeben, welche viele verschiedene Themen aufgreifen, die die Zeichen der Zeit erfassen:  „Kriya um Stress begegnen zu können“, „Überwindung von Depression“, „Bewusste Kommunikation“, „Erfahre Dein wahres Selbst“, „Entwicklung von Selbstliebe“ als Beispiele. Oft geht es um Nervenstärkung, Drüsen- und Hormonharmonisierung und Wirbelsäulenmobilisierung. Die anderen großen Felder zu denen wir die Tore öffnen werden, sind die Energiezentren (Chakren) und die im Yoga üblichen zehn Körper.

Die einzelnen Übungen im Kundalini-Yoga werden oft dynamisch ausgeführt. Alle klassischen Asanas kommen zum Einsatz, wovon es viele abgeleitete Variationen gibt, häufig abgerundet mit Mudras (Handhaltungen). Richtige und intensive Atemführung, sowie eine durchwährend zu haltende Konzentration - die verschiedene Hilfstechniken (Mantren/Fokusierung) verwendet - werden angestrebt. Um die dadurch angekurbelte Kundalinienergie zu lenken, werden Bandhas (Körperschleusen) eingesetzt.

In der Entspannungsphase wird dem Körper die Möglichkeit eingeräumt, die freigesetzte Kraft zu integrieren. 

Bei der abschließenden Meditation wird das Thema mental verfestigt. Um den Geist zur Ruhe kommen zu lassen, beschließen wir das Zusammensein mit dem Singen oder Zuhören von alten, kraftvollen Mantren - wunderschön, musikalisch untermalt -, unterstreichen dies mit Celestial Communications (Armbewegungen, die die Bedeutung des Mantras unterstützen), oder führen eine Atem-Meditation durch.

Yogiji-10


"Kundalini Yoga ist die Methode um Dein Bewusstsein zu wecken und Dich zu Deinem wahren Selbst zu führen. Es ist das natürliche Entfalten Deiner eigenen Natur. Es lehrt Dich Dein Immunsystem, Drüsensystem und Nervensystem zu stärken, einen gesunden Kreislauf zu erhalten, sowie das Bewusstsein über die Folgen Deiner Gewohnheiten zu gewinnen.

Kundalini Yoga ist der schnellste Weg eine ausgeglichene Beziehung zwischen Körper, Geist und Seele herzustellen."
                                                             Yogi Bhajan / Meister des Kundalini-Yoga